electrifying news

E.ON errichtet eine der ersten Ultraschnell-Ladestationen Deutschlands

Neuer Meilenstein für die Ladeinfrastruktur in Deutschland: Der Energieanbieter E.ON wird am größten Autohof Europas an der A3 nahe Geiselwind zusammen mit dem dänischen eMobility-Dienstleister CLEVER den ersten Standort für ein europaweites Netz von ultraschnellen Ladestationen aufbauen.

Stuttgart, 3. August 2017 – E.ON und CLEVER haben das bayerische Geiselwind als ihren ersten Standort für ein europaweites Netz von ultraschnellen Ladestationen ausgewählt. Am Autohof Strohofer werden ab Spätsommer vier Ladesäulen mit einer Leistung von jeweils 150 Kilowatt (kW) aufgestellt. An diesen Stationen können Ende des Jahres Batterien von Elektrofahrzeugen der nächsten Generation mit einer Reichweite von 400 Kilometern in nur etwa 20 Minuten aufgeladen werden. 

Ausschlaggebend für die Wahl Geiselwinds als ersten Standort für ultraschnelle Ladestationen waren unter anderem die strategisch günstige Lage zwischen Frankfurt und München sowie das breite Service-Angebot des Autohofs. Gestern übergab Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, den Förderbescheid aus dem Bundesprogramm Ladeinfrastruktur über 170.000 Euro an E.ON. Das Bundesverkehrsministerium stellt mit dem Programm rund 300 Millionen Euro zur Verfügung, um bis 2020 bundesweit 15.000 Ladesäulen zu bauen und so eine flächendeckende Ladeinfrastruktur zu schaffen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Teaser Image
electrifying news

Baden-Württemberg initiiert Strategiedialog Automobilwirtschaft

Herausforderungen gemeinsam meistern: Das will die Landesregierung Baden-Württemberg mit ihrer Initiative Strategiedialog Automobilwirtschaft. Gemeinsam mit Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden soll so die Vorreiterrolle des Bundeslandes gesichert werden.

weiterlesen
Teaser Image
electrifying news

Neues E-Auto auf dem Markt: Tesla liefert Model 3 aus

Tesla hat im Silicon Valley die ersten 30 Elektrofahrzeuge seines neuen Model 3 an ihre Besitzer übergeben. Damit geht der amerikanische Elektroautohersteller einen Schritt weiter auf seinem Weg hin zum Hersteller erschwinglicher E-Autos.

weiterlesen
Teaser Image
electrifying news

EVS30 macht Stuttgart zur Welthauptstadt der Elektromobilität

Vom 9. bis 11. Oktober 2017 findet die EVS30 in Stuttgart statt. Die „International Electric Vehicle Symposium & Exhibition“ ist eines der renommiertesten Events für Elektromobilität. Es zeigt die neuesten Entwicklungen der Branche und lädt Aussteller, Referenten sowie Fachbesucher zur Diskussion über die Zukunft der Mobilität ein.

weiterlesen