• electrifying impulses

    „Wir benötigen einen gemeinsamen Standard“

    Thomas Speidel stellt mit seinem Familienunternehmen ADS-TEC Batterien her und unterstützt so den Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos. Seit März 2017 fährt er selbst einen Tesla – 30.000 Kilometer hat er damit schon zurückgelegt. Für Speidel ist das Model S absolut alltagstauglich.

    weiterlesen
  • electrifying impulses

    „Wir leisten seit 30 Jahren Pionierarbeit“

    Marco Piffaretti und seine Kollegen beschäftigen sich seit mehr als drei Jahrzehnten mit dem Thema Elektromobilität – zunächst leistete er als Autodesigner Pionierarbeit für verschiedene Autokonzerne. Mittlerweile berät er gemeinsam mit seinen Protoscar-Mitarbeitern Städte, Energieversorgungsunternehmen und Firmen zum Thema E-Autos und dazugehöriger Infrastruktur. Gefahren hat er schon (fast) alles, was eine Steckdose hat.

    weiterlesen
  • electrifying impulses

    „Ich will beim Thema Elektromobilität mit gutem Beispiel vorangehen“

    Jana Höffner hat sich 2013 ihr erstes Elektroauto zugelegt: Den Renault ZOE. Schon seit 2012 bloggt sie über Elektromobilität im Alltag und lässt so die Leser an ihren Erfahrungen teilhaben. Vor gut einem Jahr hat sie den ZOE gegen das Tesla Model S eingetauscht – damit reist sie nun noch entspannter durch ganz Europa.

    weiterlesen
  • Das könnte Sie auch interessieren

  • Teaser Image
    electrifying impulses

    „Mich faszinieren die Fortschritte in der Elektromobilität“

    Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling fährt seit 2014 einen Tesla. Damals sorgte sie mit diesem Schritt in der Autostadt Stuttgart für Furore. Inzwischen wird ihr Wagen akzeptiert – auch weil die Zukunft der Mobilität ohne Elektromobilität nicht mehr denkbar ist.

    weiterlesen
    Teaser Image
    electrifying impulses

    Batterie oder Brennstoffzelle – womit fahren Elektroautos besser?

    Autofahrer, die auf alternative Antriebsmöglichkeiten setzen wollen, haben die Wahl: Batterie oder Brennstoffzelle. Die Diskussion, welche Variante für das Elektroauto zukunftsträchtiger ist, wird von Faktoren wie Alltagstauglichkeit, Kosten und Nachhaltigkeit bestimmt. elect! hat beide Konzepte auf die Probe gestellt.

    weiterlesen
    Teaser Image
    electrifying impulses

    Acht Gründe, warum Elektromobilität die Zukunft ist

    Keine weißen Weihnachten, kühle und verregnete Sommer – auch wenn fremde Staatsoberhäupter den Klimawandel als Märchen abtun, lassen sich die Folgen nicht von der Hand weisen. Ein Weg, etwas dagegen zu unternehmen und die Zukunft unseres Planeten zu schützen, ist der Umstieg auf Elektroautos. Warum Elektromobilität die Zukunft ist, zeigt elect! in seinen Top 8.

    weiterlesen